Telefon: (0316) 37 40 50

Interessierte & Patienten

Die OGKA – Österreichische Gesellschaft
für Kontrollierte Akupunktur und TCM

Die OGKA ist ein gemeinnütziger Verein mit derzeit etwa 1400 ärztlichen Mitgliedern. Unser Sitz ist in Graz. Die Gründung der OGKA erfolgte im Jahre 1994.

Wir verfolgten damals zwei Gründungsziele:
Erstens eine besonders attraktive Akupunkturausbildung in Österreich zu schaffen und zweitens die interessante diagnostische Methode der Aurikulomedizin nach Österreich zu bringen. Diese wurde primär in Frankreich entwickelt und in Deutschland weiter verfeinert. In Österreich war sie bis zum Zeitpunkt der OGKA-Gründung weitgehend unbekannt. Diesen Zustand konnten wir in den letzten Jahren verändern. Die Aurikulomedizin ist in der Zwischenzeit in den komplementärmedizinischen Kreisen Österreichs gut eingeführt.

Der Verein wird durch einen sechsköpfigen Vorstand geführt:
Der Präsident unserer Gesellschaft ist Prof. Dr. Leopold Dorfer aus Graz, Vizepräsidenten sind Dr. Manfred Reininger aus Waizenkirchen, Dr. Birgit Richter-Friedrich aus Gleisdorf, Dr. Peter Aluani aus Graz (auch Kassier) und die TCM-Beauftragten sind Dr. Sandra Lemp-Dorfer aus Graz (Schriftführerin) und Dr. Stefan Englert aus Dornbirn.

Wir versuchen, sowohl für unsere Mitgliedsärzte als auch für anfragende Patienten ein möglichst kompetenter Partner zu sein. Für Ärzte bieten wir seit 1994 eine Ausbildung in einem Drei-Modul-System an: Erstens führen wir in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Ärztekammer die Ausbildung zum ÖÄK-Diplom für Akupunktur durch, zweitens eine Ausbildung in Ohrakupunktur und Aurikulomedizin und drittens eine Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin in Zusammenarbeit mit der Universität in Nanjing.

Das modulare System bedeutet, dass aus unserem Angebot frei gewählt werden kann und jeder einzelne Ausbildungsteil für sich absolviert werden kann. Oder man besucht im Laufe der Zeit sämtliche Kurse und erwirbt somit das optimal umfassende Wissen in klassischer Akupunktur, Ohrakupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin. Wir bemühen uns mit ganzer Kraft, die Ausbildungskurse auf höchstem Niveau anzubieten – eine Ausbildung auf 5-Sterne-Niveau. Die positiven Beurteilungen durch unsere Kursteilnehmer motivieren uns zu immer neuen Anstrengungen.

Seit Anfang 2000 können auch medizinische Laien bei uns Mitglied werden. Für diese bieten wir Informationsveranstaltungen (Vorträge, Seminare usw.), Aussendungen und sonstige Fachveranstaltungen an. Krankheitsvorbeugung und Heilung mit sanften Methoden sind dabei unsere Ziele – frei nach der alten, chinesischen Idee, dass Ärzte dann gut waren und fürstlich entlohnt wurden, wenn die von Ihnen betreuten Personen gesund waren und bestraft wurden, wenn Personen erkrankten.