Telefon: (0316) 37 40 50
|

Studien

3
Jun

Verbesserung der Spermienqualität durch Pro- und Präbiotika

Bei einer Oligoasthenoteratozoospermie besteht eine Einschränkung der Zeugungsfähigkeit des Mannes, die unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann. Im Spermiogramm existiert eine Kombination aus einer zu geringen Anzahl an Spermien, die zudem zu wenig beweglich und fehlgebildet sind.

In der Studie von Maretti et al. (2017) wurde untersucht, ob die Gabe eines Präparates aus Pro- und Präbiotika bei Männern mit idiopathischer (ohne fassbare Ursache entstehend) Oligoasthenoteratozoospermie zu einer Verbesserung von Qualität und Quantität der Spermien beitragen kann. 41 Patienten mit idiopathischer Oligoasthenoteratozoospermie nahmen an der Studie teil, bei der 20 Patienten für die Dauer von 6 Monaten täglich das Präparat aus Pro- und Präbiotika erhielten und die anderen 21 Patienten die Kontrollsubstanz (Stärke). Das verabreichte Präparat aus Pro- und Präbiotika hatte folgende Zusammensetzung: 5 × 109Zellen Laktobazillen paracasei B21060 + 1243 mg Arabinogalactan + 700 mg Oligo-Fructosaccharide + 500 mg L-Glutamin. Zu Beginn der Studie und nach 6 Monaten wurden Samenanalysen bei den Männern durchgeführt und mehrere Parameter im Blut bestimmt. Außerdem wurden Nebenwirkungen der Behandlung erfasst. Die Auswertung der Ergebnisse zeigte, dass die Männer, die das Präparat aus Pro- und Präbiotika erhielten, Verbesserungen beim Volumen des Ejakulates (Median von 2,4 bis 3,1 ml, p < 0,01), bei der Spermienkonzentration (Median von 15,2 × 106/ml bis 28,3 × 106/ml, p < 0,01), bei der progressiven Beweglichkeit (Median von 16,2 bis 42,0%, p < 0,01) und der Prozentzahl an Spermien mit typischer Form (Median von 7 bis 16,3%, p < 0,01) aufwiesen. Außerdem waren die Hormonwerte vom Follikel-stimulierendem Hormon verbessert sowie die Werte vom luteinisierenden Hormon und von Testosteron (p < 0.01), während sich die Konzentrationen von Östradiol und Prolaktin durch die Intervention nicht veränderten. Bei den Patienten in der Kontrollgruppe kam es im Laufe der 6 Monate zu keiner Änderung bei den gemessenen Parametern. Keine der beiden Gruppen berichtete über Nebenwirkungen.

Die Studienautoren schlussfolgerten, dass das Präparat aus Pro- und Präbiotika sicher und effektiv die Qualität und Quantität der Spermien bei Männern mit idiopathischer Oligoasthenoteratozoospermie verbessern kann.

Quelle: www.beilit.de

Original Titel:
The association of a probiotic with a prebiotic (Flortec, Bracco) to improve the quality/quantity of spermatozoa in infertile patients with idiopathic oligoasthenoteratospermia: a pilot study

Referenzen:
Maretti C, Cavallini G. The association of a probiotic with a prebiotic (Flortec, Bracco) to improve the quality/quantity of spermatozoa in infertile patients with idiopathic oligoasthenoteratospermia: a pilot study. Andrology. 2017 May;5(3):439-444. doi: 10.1111/andr.12336. Epub 2017 Feb 28.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close